Spezielle Beratungsbereiche

Die erste Konsultation

Das erste Gespräch dauert erfahrungsgemäß zwei bis drei Stunden. Ich benötige ein differenziertes Bild von Ihnen, um Sie und Ihre Bedürfnisse einschätzen zu können. Nur wenn ich weiß, wer Sie sind, kann ich Sie zu Ihrem Ziel führen. Dazu gehört auch eine erste therapeutische Maßnahme bzw. die erste Coaching-Technik.

Da die meisten meiner Patienten von weit her kommen und nicht so häufig Termine wahrnehmen können, zeichne ich unsere Gespräche auf, so dass sich der Patient die Sitzung noch mal als Beobachter anhören kann. Es ist erstaunlich, wie häufig man sich selbst die richtigen Antworten gibt. Deshalb bezeichne ich mich oft als Dolmetscher der Seele, denn wir haben alle Antworten in uns.

Eine individuelle Vorgehensweise

Es gibt in meiner Arbeit kein Schema, das ich in den Therapien befolge. Jeder Mensch ist anders, kommt mit anderen Voraussetzungen und hat andere Probleme und Bedürfnisse. Ich passe mein Behandlungsmuster immer dem an, was der Einzelne am meisten braucht, wo die Not am größten ist. Ich will auf keinen Fall Ihr Guru sein, der Ihnen sagt, was Sie tun und lassen sollen!

Ich möchte mit Ihnen als ein erwachsenes, selbst verantwortliches, menschliches Wesen arbeiten. Mein Ziel ist es unter anderem, Ihre Eigenverantwortung und Selbstwahrnehmung zu stärken. Ich bin auch wie ein Reiseleiter, den Sie brauchen, um Ihnen ein unbewusstes Terrain zu zeigen. Ich kann Ihnen den Weg weisen, der Ihnen am meisten entspricht, aber gehen müssen Sie ihn alleine. Dazu haben Sie Ihren freien Willen, den ich auf jeden Fall respektiere.

Auf dieser Reise sind wir ein Team und jeder hat seine Aufgabe – Sie wollen etwas erreichen und ich zeige Ihnen, wie Sie dahin kommen. Und ich habe eine Vielzahl von Möglichkeiten, Sie da hin zu bringen. Welche Technik ich von denen, die mir zur Verfügung stehen einsetze, kommt auf die Situation und auf den Menschen an, mit dem ich arbeite. Die Beschreibungen meiner Techniken sind zu Ihrer Information, bedingen aber keine bestimmte Reihenfolge, in der ich sie anwende.

"Wenn der Therapeut sein Wissen vergisst
Und der Patient sein Leid
Wenn Himmel und Hölle sich berühren
Wenn das Herz sich öffnet
Und Wärme frei wird,
Wenn lächelnd Schwäche eingestanden werden darf
- in jenem Moment geschieht Heilung. "
( unbekannter Autor)

Wenn Sie ein Trauma erfahren haben, geht es nie um Schuld, denn wir können nicht mehr ändern, was geschehen ist, und niemand gewinnt durch Schuldzuweisung. Aber wir können auf einer tieferen Ebene die Zusammenhänge verstehen lernen. Alles was uns begegnet, hat eine Bedeutung für uns. Wenn wir diese Botschaft verstehen, können wir das Leid in etwas Wertvolles transformieren, das uns in unserem zukünftigen Leben dient.

Ich kann Ihnen versichern:
So schlimm etwas auch erscheinen mag, so grausam und sinnlos es uns vorkommen mag, es trägt trotzdem einen verborgenen Lichtfunken in sich!

Terminvereinbarung

Sie erreichen mich unter der Nummer 07738-9394974 oder per eMail info@schulamith.de.

Aktuelles Sharing

Der Supermann, die Superfrau – nur Comic-Helden?

weiter lesen »

So finden Sie mich

Zur Anfahrt »